Der Dirigent Elmar Westerbarkey


Seit 2005 liegt die musikalische Leitung des Musikvereins Avenwedde in den Händen von Elmar Westerbarkey. Seine musikalische Laufbahn begann zunächst ganz traditionell mit Blöckflöte und Klavier, bevor er dann 1985 im Jugendmusikkorps Avenwedde (JMA), beim damaligen Dirigenten Richard Ferret, Trompete lernte. Nach dem Abitur am Evangelisch-Stiftischen- Gymnasium Gütersloh leistete er seinen Zivildienst in der Posaunenmission Bethel, wo er erste Erfahrungen im Dirigieren sammelte. 1993 begann er seine Ausbildung zum Musikinstrumentenmacher für Metallblas- und Schlagwerkinstrumente bei der Firma Otto in Neumarkt/St.Veit, die er 1996 erfolgreich abschloss. Von 1996 bis1998 absolvierte er eine Ausbildung zum staatlich geprüften Leiter der Laienmusik an der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen mit den Schwerpunktfächern Trompete und Dirigat. Ab 1998 studierte er an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar und an der Universität Jena die Fächer Musik, Soziologie, Politikwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Erziehungswissenschaften. Während seines Studiums erhielt er Unterricht in klassischer Trompete bei Alexander Suchlich und Jazztrompete bei Prof. Bernhard Mergner, sowie Dirigierunterricht in den Fächern Chorleitung, Orchesterleitung, sowie Jazzensembleleitung. Heute ist er als Lehrer für Musik, Politik und Sozialwissenschaften am Steinhagener Gymnasium tätig, wo er u.a. das Sinfonieorchester der Schule leitet. Für uns schließt sich mit der Verpflichtung von Elmar Westerbarkey ein Kreis, der die musikalische Ausbildung unter dem Dach der Stiftung Altewischer auf eine neue Stufe stellt. Begann er doch als junger Musiker seine Trompetenausbildung beim JMA, so ist er heute für die musikalische Leitung des Musikvereins Avenwedde verantwortlich.