Unser musikalischer Anspruch


Neben einer sehr guten Gemeinschaft, zahlreichen Feierlichkeiten und tollen Ausflügen, spielt beim Musikverein Avenwedde, wie es der Name schon sagt, die Musik eine große Rolle. Das Orchester bestreitet zahlreiche Auftritte auf Schützenfesten, bei Veranstaltungen in Avenwedde und auf Weihnachtsmärkten. Für diese Anlässe hat sich der Musikverein über die Jahre ein beachtliches Repertoire erarbeitet. Die Auftritte und auch das Repertoire sind nur durch eine kontinuierliche musikalische Arbeit zu bewerkstelligen. Ähnlich wie Sportler, die sich auf Wettkämpfe vorbereiten, müssen auch Musiker ständig üben. Dafür wird im Verein einiges getan. Das Orchester wird von einem professionellen Dirigenten geleitet. Durch eine kontinuierliche Probenarbeit wird die Spielfähigkeit des Orchesters garantiert. Darüber hinaus hat sich der Musikverein Avenwedde kontinuierlich musikalisch weiterentwickelt. Diese Entwicklung wird besonders durch das alljährlich stattfindende Konzert in der Stadthalle Gütersloh möglich. Die Konzertprogramme umfassen ein breites musikalisches Spektrum und enthalten bewusst die eine oder andere musikalische Herausforderung, die es zu meistern gilt. Das Orchester bereitet sich auf diese Konzerte über ein halbes Jahr intensiv vor. Neben den wöchentlichen Proben finden Sonderproben und Registerproben statt. Zusätzlich lädt der Dirigent Dozenten ein, die als Spezialisten mit bestimmten Instrumentengruppen arbeiten. Kurz vor dem Konzert fährt das ganze Orchester zum Probewochenende, wo die letzten Details erarbeitet werden. In größeren Abständen nimmt der Musikverein auch an Wertungsspielen, wie beispielsweise 2007 beim Bundesmusikfest in Würzburg und 2013 in Chemnitz, teil. Dabei werden zwei Stücke einer Jury vorgetragen, die anschließend eine Bewertung der musikalischen Leistung vornimmt. Dabei brachte die gute und in diesem Fall besonders intensive Vorbereitung dem Musikverein eine sehr gute Leistung in der Oberstufe ein. Auch in Zukunft will sich der Musikverein Avenwedde musikalisch weiterentwickeln. Neue Impulse setzen dabei regelmäßig auch neue Musiker. Besonders kann das Orchester von Nachwuchsmusikern des Jugendmusikkorps Avenwedde profitieren, in dem eine hervorragende musikalische Arbeit geleistet wird. Wünschen wir dem Musikverein, dass die musikalische Entwicklung auch in den kommenden 100 Jahren weitergeht. Als Musiker kann man nie auslernen und Stillstand ist bekanntlich schon ein Rückgang.