Ein Jahr mit dem Musikverein Avenwedde


Das Jahr des Musikvereins beginnt mit einer intensiven Probenphase. Schon im Januar und Februar gibt es neben der Donnerstagsprobe auch einige Sonntagstermine. Den letzten Schliff bekommen die Musiker dann beim Probenwochenende, welches immer möglichst nah am Konzerttermin stattfindet.

Seit 1988 fährt das Orchester jährlich an unterschiedliche Orte, um sich auf den Höhepunkt des Jahres vorzubereiten – das große Konzert in der Stadthalle Gütersloh.

Nach kurzer Schaffenspause sieht sich das Orchester Ende April wieder, um in Avenwedde Bhf oder am Musikzentrum Altewischer den Maibaum aufzustellen. Dies hat sich zu einer schönen Tradition entwickelt, wo sich die meisten Avenwedder Vereine treffen, um miteinander zu feiern und zu musizieren.

Am 1. Mai folgt der Musikverein stets der Einladung eines Mitglieds. Dort wird dann in fröhlicher Geselligkeit und unter den Klängen der Musiker ein junger Baum gepflanzt. Ebenfalls im Mai findet das große Pater Plassmann Fußballturnier statt, das selbstverständlich von diesem Orchester musikalisch unterstützt wird.

Am Himmelfahrtstag geht es jedes Jahr auf zu einer schönen Radtour, an deren Ende ein/e neue/r Bierkönig/in gekrönt wird. Hier wird Kameradschaft groß geschrieben, und alle Mitglieder sind jeweils mit Familie herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Organisiert wird die Tour wechselweise von den einzelnen Registern, die sich immer wieder tolle neue Routen und Überraschungen ausdenken.

Wie immer am Pfingstsamstag startet die Schützenfestsaison mit den Hubertusschützen Avenwedde Friedrichsdorf. An diesem Wochenende hat sich in den letzten Jahren der Besuch des Gütersloher Weinmarktes etabliert, wo sich ein großer Teil des Musikvereins am Pfingstsonntag zu einemgeselligen Abend auf dem Kolbeplatz trifft. Es folgen im Laufe des Sommers die Schützenfeste der Sebastianer Schützenbruderschaft, der Friedrichsdorfer Schützen, sowie das Fest der Stadtschützen und natürlich auch diverse andere Auftritte.

Nach dem Stadthallenkonzert ist Fronleichnam der wichtigste Termin des Musikvereins Avenwedde. Dieser Tag beginnt morgens mit der Prozession der Herz-Jesu-Gemeinde. Nachmittags ist das Orchester Teil des großen Fronleichnamskonzerts, gemeinsam mit dem Jugendmusikkorps Avenwedde.
Nach der Sommerzeit ist noch lange nicht Schluss mit den Auftritten, denn nach dem Martinsumzug im November folgen noch einige Konzerte auf den Weihnachtsmärkten rund um und in Gütersloh.

Der letzte Termin für den Musikverein ist alle zwei Jahre die Christmette in der Herz-Jesu-Kirche. Im Wechsel bieten hier der Musikverein und das Jugendmusikkorps Avenwedde der Gemeinde einen festlichen musikalischen Jahresausklang.